Wellness-Trends: Richtig Urlaub machen in Zeiten von Corona

Den Körper stärken und die Seele entspannen

Hygiene und Sicherheit stehen für viele Urlauber derzeit an erster Stelle. Aber auch Entspannung und Wellness in den heimischen Heilbädern sind stark nachgefragt. Viele Erholungssuchende interessieren sich außerdem für gesunde Ernährung.

Steigende Besucherzahlen

Richtig Urlaub machen und entspannen ist auch in Corona-Zeiten möglich. So sind die Spa-Bereiche der Hotels gut frequentiert, Anwendungen werden gerne gebucht und die Kur- und Heilbäder freuen sich über stetig steigende Besucherzahlen.

Es gibt auch positive Nachrichten in der Corona-Krise: so können sich Kur- und Heilbäder in Deutschland über steigende Besucherzahlen freuen. Spa-Bereiche in Hotels und Thermen sind gut besucht und Wellness-Anwendungen werden gerne gebucht. Zu diesem Ergebnis kamen Tourismusvertreter und Hoteliers beim 6. Agentur-Café der Kommunikationsagentur global communication experts zum Thema „Spa & Wellness, Gesundheit & Ernährung, Thermen & Heilbäder“.

Hygiene und Sicherheit sind das A und O

Besonders wichtig sei ein umfangreiches Hygienekonzept, um das Vertrauen der Gäste zu gewinnen, so eine Kernaussage der Tagung. Übernachtungs- und Wellness-Gäste wissen es sehr zu schätzen, wenn Abstandsregeln eingehalten und entsprechende Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden. Wenn etwa alle Mitarbeiter Mundschutz tragen und Treatments mit Handschuhen durchgeführt werden. „Das ist in unserer Zeit nun mal Standard, das ist die neue Etikette“, meinte Almut Boller, Geschäftsführerin des Hessischen Heilbäderverbandes, der die Interessen von 30 Heilbädern und Kurorten in Hessen vertritt.

Neue Zielgruppen für die heimischen Heilbäder

Boller konnte auch feststellen, dass sich seit diesem Sommer neue Zielgruppen für die regionalen Heilbäder interessieren: gerade Best Agers, also die Generation 50+ verreist derzeit gerne im Inland, ebenso wie Familien. Hinzu kommen auch immer mehr junge Leute, die eine Auszeit in Deutschland verbringen wollen. Ebenfalls stark nachgefragt sind Themen und Angebote rund um eine gesunde Ernährung. Gerade in Zeiten einer globalen Gesundheitskrise interessieren sich viele Menschen für healthy food. Kochen mit wertvollen und raffinierten Zutaten kann für viele Hotels und Heilbäder ein Herausstellungsmerkmal sein. Gesundheitszentren seien wichtiger denn je, betont die Chefin des hessischen Heilbäderverbandes, Boller: „Menschen brauchen ihre Auszeit, sie müssen ihre Abwehrkräfte stärken und nicht nur übers Impfen nachdenken“. Die Heilbäder und Thermen habe hier eine 3000 Jahre alte Tradition vorzuweisen.

Zurück

Über uns

Bei uns finden Sie Tipps für Ihren nächsten Thermen-Besuch, Informationen über neue Wellness-, Spa- und Thermen-Trends. Unser Redaktionsteam spürt für Sie die günstigsten Thermen-Angebote und Thermen-Gutscheine auf und macht auf besondere Thermen-Deals mit Hotel-Übernachtung aufmerksam.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz