Renovierungsarbeiten in der Bodensee Therme abgeschlossen

Thermalbad in Überlingen öffnet wieder

Revisions- und Neubauarbeiten waren der Grund für die dreiwöchige Schließung der Bodensee Therme Überlingen. Die Stadtwerke investieren kräftig in das Thermalbad, das anlässlich der Landesgartenschau 2020 in neuem Glanz erstrahlen soll.

Revision wurde vorverlegt

Quelle: BTÜ

Die Bodensee Therme in Überlingen hat ab 15. Februar wieder geöffnet. Das Thermalbad war drei Wochen lang geschlossen wegen Revisions- und Umbauarbeiten. Aufgrund der anstehenden Landesgartenschau, die Ende April 2020 beginnen soll, war die jährliche Inspektion vorgezogen worden. Man wolle den Gästen der Gartenschau eine Therme mit gewohnt hoher Qualität sowie Neuerungen bieten, so die Erklärung des Oberbürgermeisters von Überlingen, Jan Zeitler.

Neuer Badebereich für Familien

Um die Therme auf Vordermann zu bringen, investierten die Stadtwerke rund 220.000 in Sanierungs- und Verschönerungsmaßnahmen. Weitere 800.000 Euro fließen in Neubau- und Ersatzmaßnahmen, die noch bis April andauern werden. So wird aktuell der Kleinkindbereich neu aufgebaut, ein neues Dampfbad errichtet sowie eine weitere Sauna verbaut. Während des Übergangszeitraums erhalten Badegäste eine Zeitgutschrift auf die Eintrittstarife. Zudem wird die Heizung der Therme erneuert: zwei neue Blockheizkraftwerke sollen wirtschaftliche Vorteile sowie Einsparungen beim CO2 bringen. Die alte Heizanlage wird nach 16 Jahren aus dem Dienst entlassen. Mit der neuen Infrastruktur könne die Therme in Zukunft rund 600 Tonnen CO2 einsparen, so Projektingenieur Karl-Heinz Marx von den Stadtwerken Überlingen.

Zurück

Über uns

Bei uns finden Sie Tipps für Ihren nächsten Thermen-Besuch, Informationen über neue Wellness-, Spa- und Thermen-Trends. Unser Redaktionsteam spürt für Sie die günstigsten Thermen-Angebote und Thermen-Gutscheine auf und macht auf besondere Thermen-Deals mit Hotel-Übernachtung aufmerksam.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz