Renovierung in der Bayreuther Lohengrin Therme

Ein neues Dampfbad für die Badegäste

Der Komfort und die Sicherheit der Badegäste haben in der Bayreuther Lohengrin Therme oberste Priorität. Daher wurde die Anlage nun mit einem neuen Dampfbad sowie einem verbesserten Brandschutzsystem ausgestattet.

Das Dampfbad wurde renoviert

Quelle: Stadtwerke Bayreuth

Die Lohengrin Therme in Bayreuth ist ab sofort wieder geöffnet. In Kürze können Badegäste auch das frisch renovierte Dampfbad genießen. Die Arbeiten am neuen Dampfbad werden voraussichtlich am 19. Juli beendet. Zwei Wochen war die Therme geschlossen aufgrund der Renovierungsarbeiten und des jährlichen Technik-Checks. Dabei wurden auch eine neue Lautsprecheranlage und eine Brandmeldezentrale installiert. Insgesamt 360 Rauchmelder vernetzen die Therme. Wird ein Melder ausgelöst, ruft das System automatisch die Feuerwehr.

Neues Informationssystem für den Brandschutz

Quelle: Stadtwerke Bayreuth

Außerhalb des Gebäudes wurde zudem ein Informationszentrum für die Feuerwehr errichtet: ein großer Metallschrank enthält ein Tableau für die Einsatzkräfte. So lässt sich schnell kontrollieren, welcher Rauchmelder den Alarm ausgelöst hat – während sich die Notfallhelfer noch außerhalb des Gefahrenbereichs befinden. Über das neue Informationszentrum können auch Lautsprecher-Durchsagen in der Therme angestoßen werden. Zudem gibt es dort Wegbeschreibungen zu den Rauchmeldern in Form von Laufkarten. 195.000 Euro ließen sich die Stadtwerke Bayreuth die Erneuerungen in der Lohengrin Therme kosten.

Zurück

Über uns

Bei uns finden Sie Tipps für Ihren nächsten Thermen-Besuch, Informationen über neue Wellness-, Spa- und Thermen-Trends. Unser Redaktionsteam spürt für Sie die günstigsten Thermen-Angebote und Thermen-Gutscheine auf und macht auf besondere Thermen-Deals mit Hotel-Übernachtung aufmerksam.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz