Die Lohengrin Therme feiert ihren 20. Geburtstag.

20-jähriges Jubiläum in Bayreuth

Vor 20 Jahren öffnete die Lohengrin-Therme in Bayreuth ihre Pforten für die Badegäste. Dank der Implementierung moderner Verfahren ist die Technik der Therme bis heute auf dem aktuellen Stand.

Lohengrin Therme setzt auf moderne Technik

Quelle: Stadtwerke Bayreuth

Vor genau 20 Jahren wurde die Lohengrin Therme in Bayreuth eröffnet. Mario Schmitt, Technik-Chef und stellvertretender Leiter des Thermalbads erinnert sich gerne an die aufregende Anfangszeit und die langen Schlangen an den Tagen der offenen Tür. Die Lohengrin Therme sei auch heute noch auf dem aktuellen Stand der Technik, erklärt Schmitt nicht ohne Stolz, denn vor 20 Jahren sei man ein Vorreiter gewesen in Bezug auf die Thermentechnologie. So wurde beispielsweise die Energieversorgung von Anfang an durch ein 340 Kilowatt starkes Blockheizkraftwerk gedeckt, das gut drei Viertel des Energiebedarfs abdeckt.

Fortschrittliches Abwassersystem

Auch für die Abwasseraufbereitung wählte man in Bayreuth eine fortschrittliche Methode: die Filter werden mit Wasser gereinigt, das wiederum mit dem umweltschonenden Verfahren der Ultrafiltration gesäubert wird. So ist es möglich, auch kleinste Teile aus dem Wasser zu filtern. Laut Schmitt ist dieses Abwasser so sauber, dass es nicht über den Kanal entsorgt werden muss, sondern stattdessen direkt in den Roten Main fließen darf. Um den reibungslosen Betrieb der Lohengrin Therme sicherzustellen, sind vier Techniker täglich zwischen 7 und 18 Uhr im Einsatz, bei Notfällen rückt das Team auch nachts aus.

Zurück

Über uns

Bei uns finden Sie Tipps für Ihren nächsten Thermen-Besuch, Informationen über neue Wellness-, Spa- und Thermen-Trends. Unser Redaktionsteam spürt für Sie die günstigsten Thermen-Angebote und Thermen-Gutscheine auf und macht auf besondere Thermen-Deals mit Hotel-Übernachtung aufmerksam.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz