Bau der Haveltherme verläuft nach Plan

Eröffnung im Frühjahr 2021 geplant

Die Bauarbeiten für die Haveltherme verlaufen nach Plan. Zur Freude aller Beteiligten funktioniert die Zusammenarbeit reibungslos, die Familienbecken sind betoniert und fast alle Genehmigungen erteilt.

Bauarbeiten an der Haveltherme im Zeitplan

Quelle: schauer & co.

Die Haveltherme in Werder soll im Frühjahr 2021 eröffnet werden. Seit dem Spatenstich im Mai diesen Jahres laufen die Bauarbeiten an dem neuen Thermalbad auf Hochtouren. Die Becken des Familienbades sind bereits betoniert, auch der Verlauf des Wildwasserbachs ist bereits angelegt. Bis Jahresende werde der Rohbau fertig sein, erklärte Andreas Schauer anlässlich einer Baustellenbegehung mit Vertretern der Gemeinde und der Presse. Das acht Meter lange Cabrio-Glasdach solle dann ab Februar verbaut werden.

Seesauna noch nicht abschließend genehmigt

Schauer wird die Haveltherme bauen und anschließend für die Gemeinde Werder betreiben. Laut des aktuellen Berichtes der Controlling-Agentur PST liegt das Bauvorhaben im Zeitplan, mittlerweile wurden auch 300 Parkplätze genehmigt. Die Zusammenarbeit zwischen den Controllern, die den Bau für die Stadt überwachen und der Schauer & Co GmbH verläuft reibungslos. Lediglich das Konzept für die geplante Seesauna im nahe gelegenen Zernsee ist noch nicht abschließend genehmigt: die Sauna soll von der Therme aus über einen Steg erreichbar sein, der über einen geschützten Uferbereich führt. Daher sei die Genehmigungslage komplex, so Schauer. Ob die Suna zeitgleich mit der Therme im Frühjahr 2021 eröffnet werden kann oder erst zu einem späteren Zeitpunkt, ist noch unklar.

Zurück

Über uns

Bei uns finden Sie Tipps für Ihren nächsten Thermen-Besuch, Informationen über neue Wellness-, Spa- und Thermen-Trends. Unser Redaktionsteam spürt für Sie die günstigsten Thermen-Angebote und Thermen-Gutscheine auf und macht auf besondere Thermen-Deals mit Hotel-Übernachtung aufmerksam.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz