FKK-Baden in deutschen Thermen

Textilfreie Thermen in Deutschland: Hier kann man nackt planschen

FKK-Liebhaber gibt es viele. Damit diese auch in den kalten Wintermonaten ihre Textilfreiheit ausleben können, ist in vielen Thermen mittlerweile FKK erwünscht. Wir stellen Ihnen deutsche Thermen vor, in denen Sie ungeniert nackig schwimmen und relaxen können.

Nacktbaden galt lange als völlig normal – bis die Prüderie Einzug hielt

Bereits in der Antike gab es Badehäuser, in denen nackt gebadet wurde. Auch im Mittelalter badete man hüllenlos in Flüssen und Seen. Erst in der frühen Neuzeit wurden nackte Körper in der Öffentlichkeit plötzlich verpönt und galten als unsittlich – zumindest in der Oberschicht. Das einfache Volk badete bis ins 19. Jahrhundert weiterhin textilfrei. Doch auch dort setzte irgendwann die Prüderie ein. In Skandinavien ist das Nacktbaden bis heute ohne Scham erhalten geblieben. Und auch hierzulande erobert sich die Freie Körperkultur Stück für Stück zurück – erst die Strände im Sommer, nun die Thermen.

Viele deutsche Thermen haben das Bedürfnis nach Textilfreiheit erkannt und entsprechend reagiert. Während sich einige Bäder auf textilfreie Bereiche oder Abende beziehungsweise Tage beschränken, können FKK-Begeisterte in anderen Thermen komplett blankziehen. Für Unentschlossene gibt es übrigens auch Anlagen, in den man die Wahl hat zwischen Badekleidung und FKK.

Thermen, in denen FKK erlaubt ist

Vabali, Berlin

Textilfreiheit gilt in den Saunen, Dampfbädern und Pools.

Palais Thermal, Bad Wildbad (Baden-Württemberg)

Im Bäderbereich kann sowohl mit als auch ohne Badebekleidung gebadet werden; im Saunabereich ist Textilfreiheit Pflicht.

Kristall Sauna Therme, Ludwigsfelde (Brandenburg)

Jeden Mittwoch und Sonntag kann mit oder ohne Badehose geschwommen werden.

Bäderhaus, Bad Kreuznach (Rheinland Pfalz)

Nacktbaden in den drei Pools; Textilfreiheit im Saunabereich

SchwabenQuellen, Stuttgart (Baden-Württemberg)

FKK ist überall erlaubt; jeden Dienstag ab 18 Uhr  „Mit & Ohne-Abende“

Kaiser-Friedrich-Therme, Wiesbaden (Hessen)

FKK-Baden wird bevorzugt.

Thermen am Europa-Center, Berlin

Die gesamte Therme kann mit oder ohne Kleidung besucht werden.

Asia-Therme, Korschenbroich (Nordrhein-Westfalen)

Textilpflicht nur im Gastronomiebereich

Therme Vierordtbad, Karlsruhe (Baden-Württemberg)

FKK-Baden täglich ab 14 Uhr sowie Samstag, Sonntag und an Feiertagen ganztägig

Therme Bad Wörishofen (Allgäu, Bayern)

FKK jeden Samstagabend von 19 bis 24 Uhr

Stadtbad Neukölln, Berlin

Montag- und Sonntagabend ist FKK-Baden angesagt.

TöwerVital, Juist

Textilfreies Schwimmen am Montag und Donnerstag ab 19 Uhr

Fontane-Therme, Neuruppin (Brandenburg)

FKK-Bereich umfasst den gesamten ersten Stock mit mehreren Saunen, Ruheräumen, Terrasse, Kaminzimmer, Bibliothek und das 60 Quadratmeter große Sole-Schwebebecken im Außenbereich.

Zurück

Über uns

Bei uns finden Sie Tipps für Ihren nächsten Thermen-Besuch, Informationen über neue Wellness-, Spa- und Thermen-Trends. Unser Redaktionsteam spürt für Sie die günstigsten Thermen-Angebote und Thermen-Gutscheine auf und macht auf besondere Thermen-Deals mit Hotel-Übernachtung aufmerksam.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz